RLboard
Do, 23. Mai 2024, 08:47 *
News: Bitte lest im "Funktionoblikus" - "NEUE Homepage!!!"
Willkommen. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Foren Übersicht|    zur Homepage|    Live Hören|   Hilfe| Suche| Einloggen| Registrieren|  
Seiten: [1]
  Drucken|  
Autor Thema: Neue Klänge von Corvus Corax  (Gelesen 7806 mal)
Nimue
Radiogründerin
Administrator
Fabelwesen
******
Offline Offline

Beiträge: 2237



Profil anzeigen E-Mail
« am: Do, 13. Oktober 2011, 19:35 »

Liebe Fans der mittelalterlichen Klänge,

lange lange Zeit war es still um Corvus Corax - die selbsternannten Könige der Spielleute. Nach Cantus Buranus kam lange nichts...der Erfolg war erdrückend, die Touren zeitraubend. Wie wollte man daran anschließen? Richtig: mit einem irgendwie halbherzigen Orgelwerk von Cantus Buranus und dann noch Cantus Buranus II (bin bis heute nich sicher, wer das gebraucht hat...)

Endlich kann man da nur sagen, dass es mal was wirklich Neues von der Band gibt.
SVERKER wird die neue CD heißen und bei uns (also hier in Deutschland) am 25.11. veröffentlicht werden. Im thematischen Mittelpunkt stehen diesmal Schätze aus dem skandinavischen und keltischen mittelalterlichen Liedgut.



Seit gestern gibt es ein Snipped des Titelsongs: SVERKER.
Sicherlich dazu gedacht die Fans schonmal auf die Platte einzustimmen und Vorfreude auf Mehr zu wecken. Mal abwarten, was das ganze Werk dann so zeigt...für den Moment gibt es nur das hier: SVERKER
« Letzte Änderung: Do, 13. Oktober 2011, 22:29 von Nimue » Gespeichert

Auge um Auge bedeutet nur, dass die Welt erblindet.
Drosselbart
Forenlegende
*****
Offline Offline

Beiträge: 393


https://www.amazon.de/hz/wishlist/ls/2JO8LFDWY92HH


Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #1 am: Di, 07. Februar 2012, 09:48 »

Auch wenn ich mich der Kritik an den drei Cantus Buranus-Scheiben nicht anschließen kann (bei der ich mir eldiglich vom Orgelwerk ein wenig mehr erwartet habe) möchte ich sagen, dass Sverker genau meinen Geschmack trifft. Der nordisch-folkloristische Touch gefällt mir, beim Hören der Platte fühle ich mich in ein kleines verschneites Dorf an einem Fjord versetzt, dessen kultureklles Zentrum die Taverne ist, in der man interessanten, etwas rauhbeinigen Leuten begegnet. Mein Favorit der Platte ist The drinking, loving dancers.
Gespeichert

Unkas
Laboreule
RadioTeam
Fabelwesen
*****
Offline Offline

Beiträge: 1209



Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #2 am: Di, 07. Februar 2012, 19:27 »

Bin ja v.a. wegen Mille Anni Passi Sunt und der beiden Cantus Buranus-Scheiben (georgelt ist das wohl nur live beeindruckend) Fan von Corvus Corax. Mit Sverker habe ich nun devinitiv einen Grund mehr!  :love2: Das Bild, welches du da beschreibst, Drosselbart, kann ich mir auch sehr gut vorstellen und "The drinking, loving dancers ist einfach nur ein Knaller. Meine absoluten Favorits sind allerdings "La i mBealtaine" und dann auch irgendwie "Fiach Dubh". Und überhaupt, die Pladde is echt toll!  :-]
Gespeichert
Gwendolyn
Gast


E-Mail
« Antworten #3 am: Di, 07. Februar 2012, 20:53 »

Mir persönlich gefallen auch die beiden Stücke "Sverker" und "Baldr" recht gut.  :-]
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken|  
 
 


News: Bitte lest im "Funktionoblikus" - "NEUE Homepage!!!"


SMF 2.0.12 | SMF © 2016, Simple Machines Radio Legende by nimue © 2011