RLboard
Do, 23. Mai 2024, 07:16 *
News: Bitte lest im "Funktionoblikus" - "NEUE Homepage!!!"
Willkommen. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Foren Übersicht|    zur Homepage|    Live Hören|   Hilfe| Suche| Einloggen| Registrieren|  
Seiten: [1]
  Drucken|  
Autor Thema: Konzertbericht: Tiberéa (29.05.2011 in Wil)  (Gelesen 6308 mal)
Chade
Legendärer Radiopate
Edelleute
****
Offline Offline

Beiträge: 163


Vale, mi fili! Officium me alio vocat!


Profil anzeigen E-Mail
« am: So, 29. Mai 2011, 21:55 »

Das Hof-Spektakel in Wil (Schweiz) hatte Tibetréa eingeladen an allen drei Tagen für das Publikum zu spielen.
Tibetéa überzeugt bei strahlendem Sonnenschein, sowohl auf der Hauptbühne mit elektronischer Unterstützung, als auch zwischen den Marktständen in der Altstadt von Wil.
Die Gruppierung besteht aus drei Barden, zwei Bardinnen und einem elektrischen Barden, der jedoch sich nicht gescheut hat selbst auf die Bühne zu kommen um zu beweisen, dass auch ein Tontechniker durchaus selbst mal ein Instrument in die Hand nehmen kann.
Dass sie mehr als doppelt so viele Instrumente auf der Bühne präsentiern, als sie Barden sind hat mich sehr beeindruckt.
Es sind auch Exoten dabei wie Trompete, diverse "gefährliche Maultrommeln" und eine Eunuchenflöte.
Die Auswahl der Lieder war berauschend. Stücke zum träumen, staunen, mitmachen, mitsingen und mittanzen.
*Hier einen lieben Gruß an alle Werwölfe von Wil*
Eine erlesene Auswahl, an noch nicht auf magische Silberscheiben gebannte Lieder, weckt die Vorfreude.

Alles im allen ein gelungern Tag.
Merkt Euch den Namen Tibetréa, denn er wird sicher noch die ein oder andere Überraschung mit sich bringe.

Noch ein Wort über die CDs:
Sie sind nicht nur schön anzuhören sondern auch schön anzusehen.
Das Booklet ist sehr ansprechend und vermittelt genau den Eindruck, den die Musik selbst dann vermittelt.
Ich selbst bin ein Freund von Digisleeve und komme bei beiden CDs auf meine Kosten.

Die Band T-shirts gibt es in allen größen für Männlein und Weiblein.
Sie sind sehr gut verarbeitet und aus 100% Baumwolle.
Das weiße Logo der Band ziert die Vorderseite des ansonsten schwarzen Kleidungsstück.
Der Aufdruck macht einen soliden Eindruck und wird bei normaler Pflege sicher lange halten.

Abschießend kann ich nur sagen Tibetréa ist ein Band die auf das Publikum zugeht und deren gute Stimmung und Begeisterung in ihren Lieder zu hören ist.
Selbst wohl allseits bekannte Drehleier-Stimmpausen können nicht die Stimmung trüben, da sie mit lustigen Anekdoten und Wissenswerten ausgefüllt werden.

Sobald ich bei der Band nachgefragt habe, werde ich noch visuelle Eindrücke Euch hier bieten.
Gespeichert

Vale, mi fili! Officium me alio vocat!
Unkas
Laboreule
RadioTeam
Fabelwesen
*****
Offline Offline

Beiträge: 1209



Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #1 am: So, 29. Mai 2011, 22:12 »

Hört sich alles sehr nach "Ich wär gern dabei gewesen!" an.  :-)
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken|  
 
 


News: Bitte lest im "Funktionoblikus" - "NEUE Homepage!!!"


SMF 2.0.12 | SMF © 2016, Simple Machines Radio Legende by nimue © 2011