RLboard
Di, 25. April 2017, 22:28 *
News: Herzlich Willkommen im Forum. Bitte lest unsere Forenregeln im Orakel.
Willkommen. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: [Treffen-Rezept]Zupfschwein mit Kartoffelsalat  (Gelesen 253 mal)
Ranko
Burgbewohner
***
Beiträge: 76


Invictus


Profil anzeigen WWW E-Mail
« am: Mo, 26. Dezember 2016, 21:05 »

Ich habe endlich Zeit gefunden, meine Rezepte vom letzten Treffen für die Allgemeinheit aufzuschreiben. Mein kleines, verspätetes, Weihnachtsgeschenk an die Community. :)

Dieses Rezept erfordert einen Sous-Vide-Kocher!

Zutaten:
1,5kg Schweineschulter oder -nacken
Dry-Rub nach Geschmack (Ich empfehle Ankerkraut "Pull that piggy")
Flüssigrauch Hickory

2kg mehlig kochende Kartoffeln, geschält und in 1,5cm Würfel geschnitten
Grobes Tafelsalz
Zucker
3 Stangen Sellerie, fein gewürfelt
6EL Reisweinessig
1 Mittelgroße rote Zwiebel, fein gewürfelt
4 Frühlingszwiebeln, nur die grünen Teile, dünn geschnitten
2-3 Zweige glatte Petersilie, gehackt
50-80g Gewürzgurken, gehackt
2EL grober Senf
300ML Mayonnaise
Frisch gemahlener Pfeffer

Schweinefleisch mit Dryrub einreiben, in den Vakuumbeutel geben. 1TL Flüssigrauch hinzugeben und versiegeln. Wasserbad auf 73,9°C erhitzen und Fleisch eingeben. 18-24 Stunden garen. Aus dem Beutel entfernen, erneut mit Dry-Rub einreiben und in den auf 150°C vorgeheizten Ofen geben. 1 1/2 Stunden fertig garen.

Währenddessen:

Wasser, 2EL Zucker und 2EL Essig in einen Kochtopf geben, Kartoffelwürfel dazu. Zum Kochen bringen. Garen, bis die Kartoffeln gar sind (man kann ein Messer leicht in einen Würfel stechen und es kommt ohne Rückstände raus). In ein Nudelsieb abgießen, dann in eine Schüssel geben. 2 TL Essig über die Kartoffeln geben und abkühlen lassen.

3-4 weitere EL Zucker und restliche Zutaten kombinieren. Kartoffeln einmischen, sobald diese auf Raumtemperatur sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dann:

Schweinefleisch aus dem Ofen nehmen und zupfen. Wenn keine Zupfkrallen vorhanden sind empfehle ich 2 Gabeln. Gezupftes Fleisch mit Barbecue-Sauce mischen und servieren.

Bon appetit!

Gespeichert

It matters not how strait the gate,
How charged with punishments the scroll.
I am the master of my fate:
I am the captain of my soul.
Mellitus
Burgbewohner
***
Beiträge: 90



Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #1 am: Di, 27. Dezember 2016, 09:47 »

 :thumbs1:
Gespeichert
tlutasch
RadioTeam
Forenlegende
*****
Beiträge: 490


Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #2 am: Di, 27. Dezember 2016, 11:31 »

Klasse, danke!
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

News: Herzlich Willkommen im Forum. Bitte lest unsere Forenregeln im Orakel.


SMF 2.0.12 | SMF © 2016, Simple Machines | Mods by SMFSimple.com Radio Legende by nimue © 2011