RLboard
Lade Informationen...
Sa, 20. Juli 2019, 05:25 *
News: Herzlich Willkommen im Forum. Bitte lest unsere Forenregeln im Orakel.
Willkommen. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
  Übersicht| Live Hören| Hilfe| Suche| Einloggen| Registrieren|  

Beiträge anzeigen

Nachrichten | * Themen | Dateianhänge

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.

Themen - Helena

Seiten: [1]
1
Anschlagbrett / Danke!
« am: Di, 31. Januar 2017, 20:14 »
Bin wieder zu Hause.
Aber als ich in der Reha ankam bekam ich direkt ein Päckchen und dann später noch eins und noch eins.
Vielen vielen vielen Dank nochmal allen die mich so toll beschenkt haben.
Die geschenke sind gaaaaanz toll.
Achja Nimchen und Unkas die Eule hab ich ein Blutsteinherz reingebastelt und als Halskette trag ich es jetzt immer.

2
Burgküche / Schnelle Brötchen
« am: So, 13. Juli 2014, 22:08 »
Schnelle Brötchen


Zutaten:

500g Mehl
1 Päckchen Hefe
1 Teelöffel Honig oder Rübenkraut
1 Teelöffel Salz
200 - 300ml lauwarmes Wasser


Mehl in eine Schüssel geben,in der Mitte eine Mulde machen Hefe und Honig in die Mulde.
Salz aussenrum streuen.
Etwas Wasser reinschütten und verkneten.
Dann das restliche Wasser zugeben und verkneten.
Brötchen formen und auf ein Backblech mit Backpapier legen.

200 Grad   20 Minuten



Hab ich aber auch schon mit Backpulver gemacht,weil ich keine Hefe hatte.
Schmecken auch ganz gut.

3
Werkstatt / Katzenhäuschen
« am: Mo, 28. April 2014, 21:44 »
Hallo!!

Weil Nimue das Häuschen.sehen wollte zeig ich es mal.
Es ist noch nicht fertig.
Hoffe aber diese Woche fertig zu werden.

4
Burgküche / Brötchen für Hamburger
« am: So, 27. April 2014, 17:18 »
Zutaten:

500g Mehl
240ml Milch, zimmerwarm
60g Butter, weich
1 Ei
1EL Hefe(Trockenhefe)
3/4TL Salz
3EL Zucker


Zucker und Trockenhefe in die Milch einrühren und einige Minuten stehen lassen.
Mehl mit Butter, Ei und Salz in eine Schüssel geben.
Die Milch zu den übrigen Zutaten geben und alles zu einem glatten Teig verkneten.
Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und den Teig ca. 1 Stunde an einem nicht zu kalten Ort gehen lassen.
Danach den Teig kräftig durchkneten und in 12 Stücke teilen.
Jedes Stück zu einer Kugel formen.
Zwei Backbleche mit Backpapier belegen und je 6 Kugeln auf ein Blech setzen.
Die Kugeln werden nun flachgedrückt, bis runde Fladen von ca. 1 cm Dicke entstanden sind.
Abgedeckt ca. 45 Minuten an einem nicht zu kalten Ort gehen lassen.
Im vorgeheizten Ofen bei 175°C (Umluft) ca. 15 Minuten backen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Die Brötchen lassen sich auch sehr gut einfrieren.

Ich find sie sehr lecker.
Viel Spaß beim nachbacken!!!?

5
Funktionoblikus / Voten!!
« am: Do, 24. April 2014, 13:44 »
Hallo!
Wenn ich vote lande ich bei  zwei Links immer auf Schmuddelseiten.
Ist der erste Link und der dritte Link.
Ist mir jetzt schon zum zweiten Mal passiert.
Ich glaube nicht das ich so wirklich vote oder?
Wäre toll wenn das behoben wird.

6
Burgküche / Rotweinkuchen
« am: Fr, 11. April 2014, 19:37 »
Der ist sehr sehr kecker!!

Rotweinkuchen

250g Mehl
200g Zucker
200g Butter
4 Eier
100g Schokoraspel
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
1Tl Kakao
1Tl Zimt
125ml Rotwein

50 Minuten bei 200ºC

Alles zusammenrühren und dann ab in eine Backform.:-)


Viel Spaß beim nachbacken!!XD

7
Burgküche / Zitronenkuchen
« am: Fr, 11. April 2014, 19:28 »
Den hab ich heute gebacken.
Schmeckt schön zitronig. :-)

Zitronenkuchen


250g Butter
250g Zucker
4 Eier
Abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
250g Mehl
2Tl Backpulver
Zitronensaft

Für den Teig die Butter mit dem Zucker weißschaumig rühren, nach und nach die Eier mit der Zitronenschale darunter schlagen.
Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und nach und nach unter den Teig rühren.
Zitronensaft kann man in den Teig soviel man will reinmachen.

Backofen auf 175ºC (Gasherd Stufe 2) stellen und 60 minuten backen.
Am besten vor dem rausnehmen die Garprobe machen ob der Kuchen auch wirklich fertig ist.

Wenn der Kuchen kalt geworden ist kann man den Zuckerguss entweder mit Wasser oder Zitronensaft machen.
Wie man halt möchte.:-)

Viel spaß beim nachbacken!!!

8
Zugbrücke / Hallo!
« am: Mi, 09. April 2014, 22:39 »
Hallo alle zusammen!

Ich heisse Christina und bin 27 Jahre alt.
Wohne mit Michael(Mellitus) zusammen in Heiligenhaus.
Einige werden Mellitus ganz sicher noch kennen und ich werde gucken das er hier auch hinkommt. XD
Ich bin Einzelhandelskauffrau,habe die Ausbildung in einem Zoofachgeschäft gemacht.
Ware bis jetzt nur 2-mal auf einem Mittelalterfest ohne Mellitus kannte ihn da noch nicht.
Und war da auch nicht gewandet da.
Soll sich aber noch ändern. :-)

Als ich die Ostersmilies sah dachte ich nur ohhhhh süß.xD

Seiten: [1]
News: Herzlich Willkommen im Forum. Bitte lest unsere Forenregeln im Orakel.


SMF 2.0.12 | SMF © 2016, Simple Machines Radio Legende by nimue © 2011