RLboard
Sa, 18. Mai 2024, 22:35 *
News: Bitte lest im "Funktionoblikus" - "NEUE Homepage!!!"
Willkommen. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Foren Übersicht|    zur Homepage|    Live Hören|   Hilfe| Suche| Einloggen| Registrieren|  
Seiten: [1]
  Drucken|  
Autor Thema: Selbstgemachte Parlinenschachtel (essbar!)  (Gelesen 7978 mal)
Elisabeth von Altzella
Edelleute
****
Offline Offline

Beiträge: 113


obligatorischer Werwolf


Profil anzeigen E-Mail
« am: Mi, 23. Oktober 2013, 13:19 »

Zum 8. Auetreffen haben wir es probiert und echt super Schachteln hinbekommen und damit das auch diejenigen schaffen, die nicht mit dabei waren gibt’s jetzt die ultimative Anleitung dazu ;-)

Man braucht:
Backpapier
Schere
Zahnstocher
Bleistift
Schüsseln, Spatel und Schaber
Evtl. Thermometer
Billigschokolade (wirklich die Billigste Schokolade, die sich finden lässt)
Modelierschokolade (in den Rezepten zu finden)
Rollholz
Evtl. Metallicpuder


Vorbereitung:
Such dir eine Form aus und zeichne sie 2x aufs Backpapier und schneide sie aus. Das sind die Schablonen.
Kuvertüre im Wasserbad (auch gern in der Mikrowelle, aber Achtung, das geht sehr schnell!) auflösen und anschließend wieder auf ca. 25°C abkühlen (Vorsicht! Kuvertüre darf nicht am Rand festwerden!), anschließend wieder auf Verarbeitungstemperatur erwärmen.
Verarbeitungstemperatur bei Weißer Kuvertüre liegt bei 28-19°C, bei Vollmilchkuvertüre 19-30°C und Zartbitterkuvertüre bei 31°C.

Los geht’s!
Nun ein Backpapier ausbreiten und Kuvertüre drauf gießen. Dabei ist ganz wichtig: Schokolade darf NIEMALS in Kontakt mit Wasser oder Wasserdampf kommen! Die Kuvertüre gleichmäßig mit Spatel oder Schaber verteilen und das Backpapier mitsamt Schoki auf die Arbeitsfläche klopfen, so glättet sich die Oberfläche. Die Schablonen und Zahnstocher bereithalten.
Die Schokolade wird langsam fest, wenn sie aufhört zu glänzen. Nun eine Schablone auf die Kuvertüreplatte legen und den Rand mit dem Zahnstocher bis aufs Backpapier vorsichtig nachfahren. Versuch dabei nicht auf die Schablone zu fassen, sonst klebt sie an! Wenn ihr die Schablone abzieht und bleibt keine Kuvertüre daran kleben, nimm sie noch einmal und schneide noch eine Form aus. Trocknen lassen und vorsichtig die Formen herauslösen.
Such dir die schönere von beiden aus und lege sie beiseite.  Die Billigschokolade im Wasserbad auflösen und sich aus Backpapier eine Tüte drehen (Eine Spritztüte bitte!!Alternativ geht auch ein Gefrierbeutel mit abgeschnittener Ecke. Nun knete die Modelierschokolade warm und rolle sie zwischen 2 Backpapierblättern auf 0,5cm Dicke aus. Zwischendurch immer mal das Papier von beiden Zeiten ablösen und weiterrollen. Jetzt die Modelierschokolade in lange Streifen schneiden, je nachdem wie hoch die Schachtel werden soll. Nun die Schokolade in die Tüte fülle, Spitze abschneiden und den Rand der unteren Platte nachziehen. Nun die Modellierschokoladenstreifen auf den Rand setzen und innen nochmal mit Schokolade verkleben.

Deko:
Die Oberfläche nach Belieben bestäuben und verzieren, Schachtel füllen und Deckel drauf.
Gespeichert
Meister_Quen
Bettler
*
Offline Offline

Beiträge: 9



Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #1 am: Di, 15. Juli 2014, 17:48 »

Hat das schon mal jemand von euch ausprobiert? Ein Bild wär toll, dann könnte man sich das Ganze etwas besser vorstellen = )
Gespeichert

Free your mind. And ask for more.
Nimue
Radiogründerin
Administrator
Fabelwesen
******
Offline Offline

Beiträge: 2237



Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #2 am: Di, 15. Juli 2014, 20:44 »

Joa, beim 8. Radiotreffen haben das einige mal versucht und die Ergebnisse waren total toll.
Ich habe mal ein altes Bild rausgesucht, wobei ich aber nich mehr so ganz zusammen bekomme, von wem welches Kunstwerk war.

   
Die Katzen habe ich bis heute und freue mich immer, wenn ich mal wieder in ihre Aufbewahrungskiste gucke. Total toll geworben und natürlichh eine klasse Erinnerung.  :-]
Es gab auch noch einen R2-D2...wenn ich nur ein Bild finden würde ... *stöber, wühl, kram*
Aaaaaah:


(zum Vergrößern einfach Bilder anklicken)
Gespeichert

Auge um Auge bedeutet nur, dass die Welt erblindet.
Meister_Quen
Bettler
*
Offline Offline

Beiträge: 9



Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #3 am: Mi, 16. Juli 2014, 13:52 »

ach cool, danke dir = )

Nun ist das alles was klarer. Ich hatte das irgendwie als Schachtel erwartet, da hab ich wohl was falsch verstanden :D

edit: NEIN! Wie geil, das kann man aufmachen!!! ich hab es zuerst übersehen, wie gut ist das denn!!
Gespeichert

Free your mind. And ask for more.
Helena
Forenlegende
*****
Offline Offline

Beiträge: 328



Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #4 am: Do, 17. Juli 2014, 20:32 »

Kommt man eigentlich nicht in Versuchung die zu essen?
Gespeichert
Nimue
Radiogründerin
Administrator
Fabelwesen
******
Offline Offline

Beiträge: 2237



Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #5 am: Mo, 21. Juli 2014, 16:19 »

Aber natürlich kann man da noch was drin verstecken  ;-)
Es sind ja quasi "nur" die schachteln für die eigentlichen pralinen...die im übrigen dann auch noch hergestellt wurden, wenn ich mich recht erinnere. toll wars! :love2:
Gespeichert

Auge um Auge bedeutet nur, dass die Welt erblindet.
Luthien
Edelleute
****
Offline Offline

Beiträge: 112



Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #6 am: Di, 22. Juli 2014, 19:17 »

Es gab auch noch einen R2-D2...wenn ich nur ein Bild finden würde ... *stöber, wühl, kram*
Aaaaaah:


(zum Vergrößern einfach Bilder anklicken)
[/quote]





Der ist cool
Gespeichert

Die Straße gleitet fort und fort weg von der Tür wo sie begann .......

(altes wander Lied der Hobbits)
Seiten: [1]
  Drucken|  
 
 


News: Bitte lest im "Funktionoblikus" - "NEUE Homepage!!!"


SMF 2.0.12 | SMF © 2016, Simple Machines Radio Legende by nimue © 2011